Wir Hohenloher Heumilchbauern ...

Titelbild Landwirte

Margarete Schmidt und Hubert Wall gründeten gemeinsam mit Hohenloher Heumilchbauern im Jahr 1998 unsere handwerkliche Bio-Heumilch-Käserei in Geifertshofen, um den regionalen Bio-Heumilchbetrieben eine nachhaltige Perspektive zu schaffen.

Für uns bedeutet die traditionelle Fütterung der Heumilchkühe einen höheren Zeitaufwand und starke Wetterabhängigkeit. Es fordert viel praktisches Wissen, Können und Gespür, hochwertiges Heu gut zu erzeugen. Deshalb orientiert sich unser Heumilchpreis an den tatsächlich anfallenden Kosten der Bio-Heumilchbauern.

Wir tragen zum Erhalt ehrlicher bäuerlicher Landwirtschaft und den traditionellen, werteerhaltenden Handwerk bei. Aus Achtung vor der Kreatur tragen unsere Kühe auch noch Namen und Hörner.

Martin Kochendörfer

Braunsbach-Orlach
kochendoerfer1.JPG

Martin Kochendörfer

Geifertshofener Heumilchbauer aus Braunsbach-Orlach
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Grünland, Ackerbau
Betriebsgröße 70ha
Bestandsgröße 45 Milchkühe + Nachzucht
Rassen Fleckvieh, Schwarzbunte, Kreuzungen
Besonderheit - Anbau des Speisegetreide Emmer seit 1997.
- Lissie, die Theaterkuh, spielte 2 Jahre bei der Vorführung des Stückes "Das Mädchen von Orlach" mit.
Hof in Generation unklar, seit 1997
Nachfolge unklar
Partner der Dorfkäserei seit 1998
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...Heu das beste Futter für unsere Tiere ist und ein gutes Stallklima schafft. Durch die Dorfkäserei Geifertshofen wird unsere Milch regional zu Qualitätsprodukten verarbeitet.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Karl-Hans Schuster

Geschwend
schuster1.JPG

Karl-Hans Schuster

Geifertshofener Heumilchbauer aus Geschwend
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Kartoffeln, Grünland
Betriebsgröße 68ha
Bestandsgröße 38 Milchkühe + Nachzucht
Rassen Fleckvieh
Besonderheit Unsere Kühe können direkt vom Stall Tag und Nacht auf die Weide.
Hof in Generation über 5.
Nachfolge unklar
Partner der Dorfkäserei seit seit der Gründung
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...Heu eine angenehme Stallluft erzeugt und die Fütterung leichter ist. Unsere Milch liefern wir an die Dorfkäserei Geifertshofen, damit unser Betrieb als Familienbetrieb weiter existieren kann und die Milch über kurze Wege zu hochwertigem Käse verarbeitet wird.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Matthias Maas

Michelbach / Bilz
maas1.JPG

Matthias Maas

Geifertshofener Heumilchbauer aus Michelbach / Bilz
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Ackerbau
Betriebsgröße 120ha
Bestandsgröße 45 Milchkühe, 60 Jungvieh
Rassen Fleckvieh, Rotbunt, Braunvieh
Besonderheit - Milchservice
- Hofladen
Hof in Generation über 10.
Nachfolge unklar
Partner der Dorfkäserei seit 2003
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...es gut zu unserem Betrieb passt. In der Dorfkäserei Geifertshofen kann unsere Heumilch regional und zu einem fairen Milchpreis zu sehr guten Produkten verarbeitet werden.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Jürgen Schilling

Rothenburg
schilling1.JPG

Jürgen Schilling

Geifertshofener Heumilchbauer aus Rothenburg
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Ackerbau
Betriebsgröße 20ha Grünland, 40ha Ackerfläche
Bestandsgröße 30 Milchkühe + Nachzucht
Rassen Fleckvieh, Fränkisches Gelbvieh
Besonderheit - Gefährdete Nutztierrasse fränkisches Gelbvieh (zwar geringere Leistung, dafür sehr gute Inhaltsstoffe und Muttertiereigenschaften)
- konsequente muttergebundene Aufzucht
Hof in Generation 2. seit 1995
Nachfolge evtl. Barbara
Partner der Dorfkäserei seit 2004
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...die Heufütterung die gesündeste und artgerechteste Fütterung für unsere Kühe ist. In der Dorfkäserei, deren Milchpreis sich an unseren Kosten orientiert, können wir unsere Heumilch regional vermarkten.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Matthias Gnamm

Waiblingen-Hohenacker
gnamm1.JPG

Matthias Gnamm

Geifertshofener Heumilchbauer aus Waiblingen-Hohenacker
Verband Demeter
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Ackerbau
Betriebsgröße 85ha
Bestandsgröße 70 Milchkühe + Nachzucht
Rassen Fleckvieh, Braunvieh, Kreuzungen
Besonderheit In der Weihnachtszeit marschieren Kinder der evangelischen Kirche jährlich zum Hof, wo ein Krippenspiel im Kälberstall aufgeführt wird.
Hof in Generation ungewiss, seit 2003
Nachfolge unklar
Partner der Dorfkäserei seit 2003
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...unsere Biomilch somit regional vermarktet werden kann. Uns ist das partnerschaftliche Verhältnis mit der Dorfkäserei Geifertshofen sehr wichtig.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Familie Amann

Fichtenberg-Mittelrot
amann1.JPG

Familie Amann

Geifertshofener Heumilchbauern aus Fichtenberg-Mittelrot
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Weide, Futterbau, Getreide, Brennerei
Betriebsgröße 9ha Ackerland, 45ha Grünland
Bestandsgröße 35 Milchkühe + Nachzucht (ca. 35)
Rassen Fleckvieh, Braunvieh
Besonderheit Tiere durchqueren bei Gang zur Weide eine Furt durch die Rot.
Hof in Generation 1., seit 2000
Nachfolge vermutlich Tochter Leonie
Partner der Dorfkäserei seit 2003
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...gut geworbenes Klee und kräuterreiches Heu für unsere Kühe und Kälber sicherlich das beste Grundfutter ist. Aus unserer hochwertigen Heumilch wird in der Dorfkäserei Geifertshofen schmackhafter Käse gemacht, ein Produkt, hinter dem wir stehen.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Wolfgang u. Sabine Gall

Bühlerzell
gall1.JPG

Wolfgang u. Sabine Gall

Geifertshofener Heumilchbauern aus Bühlerzell
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh
Betriebsgröße 51ha
Bestandsgröße 35 Milchkühe + Nachzucht
Rassen Braunvieh
Besonderheit - Kuhrasse Braunvieh
- Tretmiststall mit Rundballenabwicklung
Hof in Generation 3. oder 4., seit 1993
Nachfolge vermutlich Hannes
Partner der Dorfkäserei seit seit Beginn
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...die Heufütterung ein gutes Stallklima erzeugt und Heumilch für die Käseherstellung wichtig ist. Die Zusammenarbeit mit der Dorfkäserei Geifertshofen entspricht unserer Lebensphilosophie, das heißt kurze Wege, biologisch, handwerklich und keine anonyme Verarbeitung.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Honhardter Demeterhöfe

Honhardt
hd1.JPG

Honhardter Demeterhöfe

Geifertshofener Heumilchbauern aus Honhardt
Verband Demeter
Bewirtschaftungsart Grünland, Marktfrüchte, Futterbau, Gemüse, Milchvieh, Schweine
Betriebsgröße 64ha
Bestandsgröße 23 Milchkühe, 3 Ammenkühe, 2 Bullen, Nachzucht, 10 Freilandschweine
Rassen Fleckvieh
Besonderheit - Mutter-/ Ammengebunde Kälberaufzucht, Familienzucht (Bullen+Kühe)
- eigene Futterrüben
- Freilandschweine
- Hofkäserei
- eigene Vermarktung (Hofladen, 2 Märkte)
Hof in Generation mind. 4., seit 1986
Nachfolge Sohn Julian
Partner der Dorfkäserei seit Milchlieferant seit 2007, Partner im Vertrieb seit Gründung
Wir sind Heumilchbauern, weil... ...wir durch die extensive Nutzung unserer Grünlandflächen die Biodiversität fördern. Diese Artenvielfalt ist wichtig für eine hohe Milch- und Käsequalität. Unsere Handelsbeziehungen mit der Dorfkäserei Geifertshofen basieren auf einem partnerschaftlichen Dialog und gegenseitigem Respekt.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Rolf Auwärter

Mainhardt
auwaerter1.JPG

Rolf Auwärter

Geifertshofener Heumilchbauer aus Mainhardt
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Futterbau, Kartoffeln, Streuobst, Brennerei
Betriebsgröße 50ha
Bestandsgröße 32 Milchkühe + Nachzucht
Rassen Fleckvieh, Schwarzbunte, Kreuzungen
Besonderheit Wir leben im Mainhardter Wald und bauen neben unserer Milchviehhaltung auch noch Bio-Kartoffeln an und haben eine Schnappsbrennerei.
Hof in Generation 3.
Nachfolge unklar
Partner der Dorfkäserei seit 2009
Wir sind Heumilchbauern, weil... … Heu das bessere Futter für unsere Kühe ist. Unsere Heumilch wird in der Dorfkäserei Geifertshofen zu hochwertigem Käse verarbeitet, nicht zu einem Massenprodukt. Wir erhalten einen fairen Milchpreis.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen

Familie Keim, "Der kleine Bauernhof"

Feuchtwangen
keim1.JPG

Familie Keim, "Der kleine Bauernhof"

Geifertshofener Heumilchbauern aus Feuchtwangen
Verband Bioland
Bewirtschaftungsart Milchvieh, Grünland, Ackerbau; Tourismus
Betriebsgröße 33ha
Bestandsgröße 24 Milchkühe plus Nachzucht
Rassen
Besonderheit - Bauernhofurlaub für Familien mit kleinen Kindern (5 Ferienwohnungen)
- Tierwohlstall mit Ganzjahreslaufhof
Hof in Generation viele Generationen
Nachfolge aktuell keine Frage
Partner der Dorfkäserei seit 2016
Wir sind Heumilchbauern, weil... … uns die gesunde und wohlriechende Heufütterung begeistert. Hierbei kommt nicht nur unseren Gästen – sondern uns selber bei der täglichen Stallarbeit regelrecht Urlaubsstimmung auf. Die regionale Verarbeitung und Veredlung zu einem hochwertigen Bio Heumilchkäse begeistert uns. Unseren Urlaubsgästen aus ganz Deutschland und Europa bringen wir dadurch ein Stück Heimat, verbunden mit bäuerlicher Handwerkskunst näher.
mehr Informationen

mehr über diesen Landwirt erfahren

Als PDF Downloaden

Visitenkarte herunterladen